Herzlich willkommen beim Evangelischen Kirchenbezirk Reutlingen

  • Impulse zur Weihnachtszeit (Link zu "Advent online")

    • expand_moreexpand_less Über Zeugen

      Johannes der Täufer, der Mann mit dem langen Finger. Im Isenheimer Altar von Matthias Grünewald ist er so dargestellt, mit...

Das Dienstleistungszentrum Verwaltung und das Dekanatamt Reutlingen sind am 11. Dezember ab 12 Uhr geschlossen.

Wegen der betrieblichen Advents- / Weihnachtsfeier bleiben das Dienstleistungszentrum Verwaltung und das Dekanatamt Reutlingen, Lederstraße 81 ab 12 Uhr geschlossen.

Am 12. Dezember ist wie gewohnt wieder ab 8 Uhr für Sie geöffnet.

Pogromgedenken in der Marienkirche Reutlingen. Zwischen Hoffen und Bangen

Gedenkstunde erinnert an Leidensweg der jüdischen Familie Maier

 

„Die heutige Gedenkstunde zeigt: das Gemeinwesen steht zusammen gegen Rassismus und Antisemitismus.“ Mit diesen Worten begrüßte Martin Burgenmeister vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) die Vertreterinnen...

mehr

Rat der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde tagt am Mittwoch, 15. November. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Finanzierung der Jubilatekirche und Strukturen 2030

Für das Gebäude der Jubilatekirche in Orschel-Hagen sollen ab 2018 wieder Kirchensteuermittel für Substanzerhaltung und Renovierung zurückgelegt werden.

mehr

Synodale: Nicht nur über Zahlen, sondern über grundsätzliche Änderungen diskutieren

Synode des Evangelischen Kirchenbezirks Reutlingen berät über Pfarrplan und Etat / Ehemalige Prädikantensprecherin verabschiedet

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • "Hoffnung, die weiter trägt"

    Am 1. Dezember laden um 19.30 Uhr die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das Motto dieses Jahr: „Hoffnung, die weiter trägt“.

    mehr

  • Verleihung des Bibelpreises

    „Als Kirche der Reformation ist die Bibel unser größter Schatz“, sagt Landesbischof July. „Sie leiht Menschen Worte in den schweren und fröhlichen Zeiten ihres Lebens. Ihre Geschichten helfen uns, Gottes Spuren in unserem Alltag zu erkennen.“ Am Sonntag, 10. Dezember, verleiht er den Bibelpreis.

    mehr

  • Den Mut haben, etwas zu sagen

    Den Terror der Hexenverfolgung konnte der Jesuitenpater Friedrich Spee von Langenfeld mit seinem Adventslied „O Heiland, reiß die Himmel auf“ nicht stoppen. Aber er hat getan, was ein Einzelner tun kann: er hat nicht geschwiegen. Was das mit Weihnachten zu tun hat, erklärt Pfarrer Bernhard Riesch-Clausecker in seiner Andacht zum zweiten Advent.

    mehr