Bezirksjugendpfarrer Tom Henning

Bezirksjugendpfarrer Tom Henning



"Du siehst mich" Fahrt zum Kirchentag, 24. – 28. Mai 2017

Ein tolles Erlebnis. Mittwoch morgens um halb sechs ging‘s los. Montags um ein Uhr fielen wir todmüde aus dem Bus in Lichtenstein. Und dazwischen: tolle Gespräche, Gemeinschaft, Gottesdienste, Musik, viele Themen und noch mehr Kilometer in den Beinen.

Nach schier endloser Fahrt kamen wir am Spätnachmittag in unserer Unterkunft in Hohenschönhausen an. Unterwegs hatte Simone mit ihrer Ukulele ganz gut in den Kirchentagshit „Du bist ein Gott, der mich anschaut!“ geführt.
In kleinen Gruppen zogen wir die nächsten Tage durch „Kirchentagsberlin“ von Hohenschönhausen bis Potsdam, vom Alexanderplatz bis zur Messe von Currywurstbude bis zum Wannsee. Ein wenig spürten wir noch das Ambiente des DFB – Pokalfinales und ruck zuck hieß es wieder rein in den Bus, ab nach Wittenberg. Stau, Stau, Stau, ewig weiter Fußmarsch, glühend heiße Mittagshitze – dieser Gottesdienst war – obwohl richtig gut – kein Spaßfaktor.
Die Rückfahrt entwickelte sich zur Nervenbelastung. In Bayreuth gabelten wir noch zwei „Studentle“ aus Tübingen auf. Mit ihnen sangen wir dann das Kirchentagsliederbuch rauf und runter. Immer wieder fiel der gleiche Satz:
„In zwei Jahren geht’s nach Dortmund!“ So sei es.

Erstes Nachtreffen zum Kirchentag – erstes Vortreffen zum Kirchentag 2019

Zu einem gemütlichen Plausch trafen wir uns vor wenigen Tagen im „Barfüßer“.
„Nach dem Kirchentag ist vor dem Kirchentag“ war die Devise. Freundschaften sind entstanden, Urlaubspläne wurden gemacht, aber auch Veränderungen stehen an. Chrissie verlässt uns für ein Jahr, um in ihrer Norddeutschen Heimat zu arbeiten. Hoffentlich kommt sie wieder.
Nächstes Treffen der Kirchentagstruppe Junger Erwachsener ist im Oktober. Der Termin wird noch bekanntgegeben.


Tage der Orientierung
Nach ersten Versuchen im vergangenen Schuljahr sollen nun „Tage der Orientierung“ fest im Schulalltag zunächst in der Steinbeisschule später eventuell auch an andere Schulen fest eingerichtet werden. Einzelne Tage am Schuljahresanfang vor Ort für Eingangsklassen aber auch mehrtägige Orientierungstage z. B. im Kloster Neresheim sollen fester Bestandteil der Aufgabe werden wie Freizeitangebote wie Pilgern, Wochenend- und Themenangebote.
 

Gottesdienste

Zum Kirchentagsthema
anhand des Liedes „Eli, eli, es wird endlos sein“ von Hannah Szenes.

Anhand dieses Liedes möchte ich das Thema des Kirchentages ein wenig weiter durchs Jahr tragen. Hanna Szenes (Jg 1921) war assimilierte ungarische Jüdin, wanderte 1939 nach Palästina aus und schloss sich 1943 der britischen Armee an. 1944 sprang sie mit dem Fallschirm hinter den feindlichen Linien ab….

08. Oktober        10.00 Uhr     Andreaskirche Eningen
                            11.15 Uhr    Johanneshaus mit Projektchor

12. November     09.30 Uhr    Johanneskirche Sondelfingen
                            11.00 Uhr    Gemeindehaus „Efeu“ Sondelfingen


Gottesdienste im Grünen

20. August           11.00 Uhr    Rossberg:
„Martin Luther
- mit neuem Herz und neuem Geist“


03. September    11.00 Uhr    Wanne Pfullingen
„Martin Luther - mit neuem Herz und neuem Geist“

Sommerpredigtreihe zu Martin Luther

in Bronnweiler/Gönningen/ Ohmenhausen

„Martin Luther mit neuem Herz und neuem Geist“
19. August      19.00 Uhr     Abendgottesdienst mit Abendmahl Ohmenhausen
20. August      09.30 Uhr    Gottesdienst in Bronnweiler
                        11.00 Uhr    Gottesdienst im Grünen auf dem Rossberg

Predigtreihe Kirche heute im Hohbuch

19. November  10.00 Uhr      Gottesdienst im Hohbuch 
Lebenswelt Berufsschule, Religionsunterricht als Ort interreligiöser Begegnung unter jungen Erwachsenen.

Erntedankgottesdienst in Pfullingen

22. Oktober    10.00 Uhr     Familiengottesdienst mit Taufen
                        zusammen mit Esther Rapp- Aschermann

Gottesdienste in Orschel hagen

15. Oktober       „Kamel und Nadelöhr“ (Mk 10,17 – 27)    
                          10.00 Uhr     Predigtgottesdienst mit Konfirmanden
26. November    „Wat haste jemacht aus deinem Leben?“
                           10.00 Uhr       Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Konfirmanden (Lk, 12.42 – 48)
10. Dezember    „O Heiland reiß die Himmel auf“ (Jes 63,15 – 16)
                           10.00 Uhr     musikalischer Adventsgottesdienst mit Konfirmanden
24. Dezember    16.00 Uhr    Christmette mit Kinderkirche und Konfirmanden
   

Besonders im Blickfeld:

Junge Erwachsene in ihren Lebenswelten entdecken und  begleiten

Erweitertes Blickfeld

Jugendpfarrer (75%) im Kirchenbezirk und im evangelischen Jugendwerk mit entsprechenden Aufgaben und Gremien. Schulungen, Seminare, Kurse, Workshops, Gottesdienste

Religionsunterricht (25%) im Dualen System an der Ferdinand von Steinbeisschule Reutlingen.

Vernetzungen im Kirchenbezirk und darüber hinaus

Besondere Interessen:
Sport, Musik, Wandern, Kochen, Mit Menschen unterwegs sein,