Herzlich willkommen bei der Mitarbeitervertretung im Evangelischen Kirchenbezirk Reutlingen

Ihre Arbeitsplätze - unsere Aufgaben

Wir möchten, dass Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz  wohl fühlen und Ihre Arbeiten gerne und engagiert angehen und ausführen.  

Dies ist das gemeinsame Ziel der Mitarbeitervertretung und der Dienststellenleitungen. Damit es gelingt, wollen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gerne haben wir ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 

Dienststelle:

Das Büro ist in der Regel zu folgenden Zeiten besetzt:

  • dienstags       8.30 – 12.30 Uhr     und     13.30 – 17 Uhr (außer an Sitzungstagen)
  • mittwochs      8.30 – 12.30 Uhr     und     13.30 – 17 Uhr

Es können jederzeit auch Termine zu anderen Zeiten vereinbart werden.
Außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Sie können gerne Ihre Nachricht aufsprechen. Wir rufen Sie baldmöglichst zurück.

Die MAV-Sitzungen finden 14-tägig am Dienstagnachmittag von 14.30 – 18 Uhr statt.


In die Mitarbeitervertretung des Kirchenbezirks Reutlingen wurden folgende Personen gewählt: 

Funktion Name Dienststelle
Vorsitzende Monika Hailfinger Evang. Bildung RT, Verwaltung
Stellv. Vorsitzende Renate Haase Kiga Kleiner Brenz, Leiterin
Weitere Mitglieder: Grit Anton Kiga Herderstraße, Leiterin
Gaby Bender Kreuzkirche, Gemeindebüro
  Christoph Geiger Dienstleistungszentrum Verwaltung
Bärbel Kailer Sondelfingen, Sekretärin
Artur Krieger Kreuzkirche RT, Hausm. u. Mesner
  Beate Mayer Evang. Bildung RT, Verwaltung
  Doris Schwertle-Nagel Kiga Honau, Erzieherin
(Bärbel Kailer ist zum 01.05.2017 wegen Stellenwechsel von Diakonin Mechthild Belz in die MAV nachgerückt)    

Alle Personen sind über das MAV Büro oder ihre Dienststellen erreichbar.
 

Edelgard Schorr-Luft wurde in ihrem Amt als Schwerbehindertenvertretung (SbV) bestätigt. Der Kontakt kann über das MAV-Büro oder über e.luft@web.de erfolgen.

Aufgaben der Mitarbeitervertretung

  • Wir vertreten zusammen mit Ihnen Ihre Anliegen und Rechte als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber Ihrem Dienstgeber.
  • Wir sind für Sie bei Fragen oder Konflikten bezüglich des Arbeitsplatzes, der Arbeitszeit oder im Umgang mit Vorgesetzten da.
  • Auch der  Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gehört zu unseren Aufgaben.
  • Wir nehmen an Vorstellungsgesprächen teil und begleiten Reglungen zur Fort- und Weiterbildung.
  • Wir sind beim Abschluss von Dienstvereinbarungen beteiligt und beraten Sie in dienstrechtlichen Angelegenheiten.
  • Scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Hilfen sind dann am wirksamsten wenn sie möglichst frühzeitig ansetzen.
    Konstruktive Kritik ist uns jederzeit willkommen.

    Aktuelles

Allgemeine Informationen zum kirchlichen Arbeitsverhältnis

Mitarbeiterausflug am 11. Mai 2017 nach Blaubeuren

Rund 85 Mitarbeitende des Kirchenbezirks Reutlingen starteten am Donnerstag, 11. Mai 2017 zum diesjährigen Mitarbeiterausflug. Ziel war die „Blautopfstadt“ Blaubeuren. Das Wetter der letzten Tage versprach nicht unbedingt, den Tag  trockenen Fußes  verbringen zu  können. Deshalb waren bei den Organisatoren noch kleine Sorgenfalten vorhanden. Aber bereits während der Fahrt kam in den beiden Bussen eine freudige Stimmung auf, so dass wir wussten, es wird ein schöner Tag – ob mit oder ohne Regen.

Bei der Ankunft in Blaubeuren begrüßte uns der Leiter des dortigen Evang. Seminars, Dr. Pleitner, sehr herzlich. Nach einer engagierten Andacht von Dekan Marcus Keinath vor dem Hochaltar in der Klosterkirche wurden wir im Refektorium des Klosters bestens mit Kaffee und Brezeln bewirtet.

Anschließend bestand die Möglichkeit, an einer Führung durch die Klosterkirche teilzunehmen. Ein besonderes „Schmankerl“ war die Führung von Dr. Pleitner durch das Seminar. Gewürzt mit Anekdoten und Wissenswertem ließ er bei einigen den Wunsch wach werden, doch nochmals in die Schule gehen zu können …

Dann teilten sich die Gruppen auf. Während die einen mit einem Stadtführer  das Urmu (Urge-

schichtliches Museum) und das Badhaus der Mönche bestaunten, ließen sich andere von der „Schönen Lau“ rund um den Blautopf bezaubern.

Eine Wanderung, steil bergauf, lockte mit einer schönen Aussicht auf die Umgebung Blaubeurens, die Alternative war eine Panoramafahrt mit dem Blautopfbähnle. Das Landschaftsschutzgebiet Ried, Blaubeurens Hausberg, den Rucken, mit faszinierenden Ausblicken auf die Stadt, das Rusenschloss und „Klötzle Blei“ konnte in Augenschein genommen werden.

In der charmanten Altstadt begegnete man vielerorts Kollegen und –innen, die es sich bei einem Eis, einem kühlen Getränk und anregenden Gesprächen gut gehen ließen.

Die beiden zuverlässigen Busfahrer brachten uns dann zum gemeinsamen Abendessen in den Gasthof Ochsen in Breithülen. Hier wurden wir bestens bedient. Während wir beim Essen saßen, öffnete der Himmel seine Schleusen, die er tagsüber zu unser aller Freude geschlossen hielt.

Satt, zufrieden und gut gelaunt erreichten wir gegen 20.30 Uhr wieder Reutlingen.

Herzliche Verabschiedungen und der Wunsch, sich nächstes Jahr wieder beim Ausflug zu sehen, begleiteten uns auf dem Heimweg.

Monika Hailfinger / MAV

 

 

Impressionen Mitarbeiterausflug 2017 Blaubeuren